Zukunftsforum #4 Klimaschutz und Sport

Auf dem Weg zum perfekten Doppelpass?

Aktiver Klimaschutz ist eine zentrale umwelt- und gesellschaftspolitische Herausforderung. Der Klimaschutzplan 2050 der Bundesregierung sowie internationale Vereinbarungen formulieren anspruchsvolle Klimaschutzziele und adressieren auch den Sport als wichtigen Partner. Mit rund 27 Millionen Mitgliedschaften in ca. 90.000 Vereinen in Deutschland stellt sich der Sport seiner Verantwortung.

Sport kann zum Klimaschutz beitragen und verursacht zugleich Emissionen. Diese können auf dem Weg zur Sportstätte oder durch deren Nutzung (Licht, Heizung, Duschen) entstehen. Bereits heute existieren Ansätze, um die CO2-Emissionen aus sportbezogener Mobilität bzw. dem Betrieb von Sportstätten zu reduzieren. Zudem wurden innovative Klimaschutzprojekte und -initiativen im Sport durchgeführt. Im Spannungsfeld zwischen Machbarkeit (z. B. Sensibilisierung und Beratung) und Rahmenbedingungen (z. B. Anreize und Förderung) diskutiert das Zukunftsforum vielversprechende Ansätze auf dem Weg in eine klimaschonende Gesellschaft.

Klimaschutz und Sport. Welche Maßnahmen sollten wir ergreifen, intensivieren oder auch verändern? Versuch einer Annäherung an einen gemeinsamen Fahrplan.

Gastgeber: Andreas Klages, Deutscher Olympischer Sportbund e. V.

Expertinnen und Experten: